Fragen zum Umgang mit Corona

Das Gesundheitsamt Wandsbek hat uns am 13.08.2020 per Mail diese Fragen und Antworten gesendet. Gerne möchten wir Sie im Quartier an diesen Informationen teilhaben lassen.

Für unsere Mitarbeiter/innen und Schüler haben wir noch spezielle Informationen auf unserer Webseite.

Sie haben keine Symptome (z.B. Husten, Hals-und Gliederschmerzen, Fieber u.ä.): Bitte bleiben Sie solange zu Hause bis wir mit Ihnen Kontakt aufgenommen haben.
Sie haben Symptome: Bitte bleiben Sie unbedingt zu Hause! Kontaktieren Ihren Hausarzt telefonisch und rufen Sie die 116117 des kassenärztlichen Notdienstes für eine Testung an. Bitte teilen Sie bei einem Test dem behandelnden Arzt unbedingt Ihre Telefonnummer mit! Diese Nummer ist stark frequentiert, wir bitten um Verständnis.
In der Regel werden wir im Rahmen der Kontaktpersonenrückverfolgung auf Sie aufmerksam und versuchen Sie zu erreichen.

Die Weiterleitung negativer Ergebnisse aus den Laboren nimmt derzeit wegen der Vielzahl der Untersuchungen leider einige Tage in Anspruch. Wir sind bemüht, Sie so schnell wie möglich zu informieren. Wir bitten um Geduld.
Befunde positiver Ergebnisse werden gesondert an das Gesundheitsamt gemeldet, so dass Sie hier schnellstmöglich – normalerweise innerhalb von 24 Stunden – eine telefonische Rückmeldung erhalten.

Nein! Wenn wir Ihnen eine Quarantäne verordnet haben, dann wird diese auch durch uns wieder aufgehoben. Davor ist, selbst bei Symptomfreiheit, von einer erhöhten Ansteckungsgefahr auszugehen. Bitte bleiben Sie weiterhin zu Hause und haben etwas Geduld, bis wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihre Quarantäne aufheben.

Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten. Unser Team ist an sieben Tagen die Woche im Einsatz. Trotzdem kann es manchmal zu Wartezeiten kommen.

Wenn Sie aus einem durch das Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet in die Freie und Hansestadt Hamburg einreisen, sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. Außerdem besteht eine Verpflichtung, uns über diese Tatsache zu informieren. Sie erhalten ein Informationsschreiben – eine gesonderte Anordnung der Quarantänemaßnahme erfolgt jedoch nicht.

Eine aktuelle Auflistung der internationalen Risikogebiete finden sind unter folgendem Link:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html 

Haben Sie ein ärztliches Zeugnis mit negativer molekularbiologischer PCR-Testung auf das SARS-CoV-2-Virus vorliegen und wurde dieser Test höchstens 48 Stunden vor Einreise in die Bundesrepublik Deutschland in einem durch das Robert Koch-Institut anerkannten Labor gemacht, so fällt dies gem. § 36 Absatz 3 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO unter eine Ausnahme von der Pflicht zur häuslichen Quarantäne nach § 35 Absatz 1 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO und Sie müssen sich nicht bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt melden. Die Pflicht zur 14-tägigen häuslichen Quarantäne entfällt.
Eine Liste der Staaten, aus denen eine molekularbiologischer PCR-Testung anerkannt wird, finden sie unter folgendem Link:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html
 
Befindet sich das Land, in dem Sie waren, nicht auf der Liste der internationalen Risikogebiete und Sie haben keine Symptome (z.B. Husten, Hals-und Gliederschmerzen, Fieber), so müssen Sie sich nicht in häusliche Quarantäne begeben.
 
Sollten Sie Symptome haben oder nach Ein- oder Rückreise entwickeln beachten Sie bitte die Hinweise unter Punkt 1.
Weitere Informationen für Ein- und Rückreisende finden Sie unter § 35 f. der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg unter folgendem Link:
https://www.hamburg.de/rechtsverordnungen/13862636/2020-04-17-rechtsverordnung/

Für die Prüfung von Entschädigungsansprüchen wurde eine zentrale Stelle im Bezirksamt Altona eingerichtet. Entschädigungsanträge können über ein Online-Verfahren gestellt und entsprechende Nachweise hochgeladen werden. Die Bearbeitung von Anträgen erfolgt ausschließlich über das Online-Verfahren. Bitte stellen Sie daher einen Antrag über folgenden Link:
https://fhh-drive-antragsplattform.de/

Nach Prüfung Ihres Antrags wird Sie das Bezirksamt Altona kontaktieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Prüfung einige Zeit in Anspruch nehmen könnte.
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die hierfür eingerichtete Hotline unter 040/428-11-2000.