Unsere SfG Schüler entwickeln eigene Wohnraumkonzepte

Am Ende des Sommerschuljahres 2020 hat unser Altenpflegekurs (APu6) an unserer Schule für Gesundheitsberufe (SfG) eine Abschlussarbeit angefertigt, die wir hier vorstellen möchten.
Wir haben die Aufgabe gestellt, individuelle Wohnraumkonzepte für Menschen mit ganz unterschiedlichen und besonderen Bedürfnissen zu entwerfen. So muss z.B. ein Raum für einen sehbehinderten Menschen ganz anders gestaltet werden als ein Raum für einen gehbehinderten Menschen usw.

Unsere Schüler haben mit sehr viel Freude und Einfühlungsvermögen ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und nicht nur Bauzeichnungen, sondern auch komplette Modelle aus Pappkartons selbst gebaut und diese mit Möbelfotos und -zeichnungen liebevoll und vor allem fachkompetent, pflege- und bedürfnisorientiert eingerichtet.

Diese beindruckenden Arbeitsergebnisse haben uns total überzeugt und begeistert, so dass wir sie auch unbedingt zu Unterrichtszwecken als Anschauungsmaterial weiterverwenden werden und dürfen.

Unsere Abschlußschüler sind zu recht sehr stolz auf Ihre Exponate und wir sind megastolz auf die Leistungen unsere Schüler !!!

Empfohlene Beiträge

1 Kommentar

  1. Roman Zerbe

    Schön, dass auch gerade junge Menschen sich mit den Bedürfnissen älterer und evtl. pflegebedürftiger Mensch auseinandersetzen. Das macht Hoffnung für die eigene Versorgung im Alter.


Kommentar hinzufügen