Fingerfood für unsere Gäste

Bild HSB

Am 13.09.2021 startete das Projekt “Fingerfood” in unserer Tagespflege.

Die Idee, die dahintersteckt:

Gerade die Menschen, die unregelmäßig, zu selten oder zu wenige Mahlzeiten zu sich nehmen, benötigen zusätzliche Kost und Essensangebote.

Sie können nun ganz einfach zugreifen, auch wenn Sie vielleicht Schwierigkeiten mit Besteck haben und erhalten den ganzen Tag über eine Auswahl von verschiedenen herzhaften und süßen “Kleinigkeiten”.

Unsere Mitarbeiterin Marfa hat sich dieser Aufgabe mit ganz viel Herz angenommen. Sie setzt sich regelmäßig einmal die Woche zur Fingerfood-Planung mit unserer Hamburger Genussküche (hgk) zusammen und fungiert als Schnittstelle zwischen beiden Abteilungen.

Dieses Fingerfood ist bei den Gästen inzwischen sehr beliebt. Unsere Gäste sehen und schmecken auch den hohen Aufwand, den die Küchencrew mit der Zubereitung dieser diversen Fingerfood-Häppchen betreibt.

Ein riesiges Dankeschön dafür an Marfa und die Hamburger Genussküche!

Na, ist denn jetzt schon Weihnachten?!

Natürlich nicht! Aber schon jetzt laufen unsere Vorbereitungen auf Hochtouren!

Die eigene Ernte aus dem Tagespflegegarten macht es möglich.

Wir haben zusammen mit unseren Gästen zunächst die Äpfel und Birnen geerntet. Unsere Hamburger Genussküche hat die restlichen Zutaten dazu gegeben  und wie von Zauberhand ist eine total leckere Apfel-Birnen-Zitronen-Zimt Marmelade entstanden!

Wir haben zusammen mit unseren Tagespflegegästen gekocht und die Leckerei in über 120 hübsche kleine Einmachgläser abgefüllt.

Ziemlich viel Arbeit, aber alle waren mit Freude dabei und genossen den Duft der frisch gekochten Marmelade im ganzen Tagespflegegebäude.

Und jetzt heißt es wieder freudig abwarten, den erst in unserer traditionellen Weihnachtswoche vom 20.12.2021 – 24.12.21 werden die süßen Gläßchen an alle unsere Gäste verschenkt. Wer freut sich nicht aufs Auslöffeln?!

Bild HSB  Bild HSB

 

 

Die letzten Sonnenstrahlen im Herbst..

Bild B. Möller

Es ist Herbst – die Sonne lässt sich nicht mehr so oft blicken wie noch vor ein paar Wochen. Dennoch haben wir wieder einmal Glück gehabt und haben einen schönen Ausflug gemacht. Zum botanischen Garten in Wandsbek. Dort kann man sogar Bananen wachsen sehen. Und dazu kam die Sonne auch noch raus!

Ein gelungener Ausflug, der uns und unsere Gäste wieder einmal begeistert hat!

Gaumenschmaus

Bild HSB

Lieber Manuel,

es hat sich wiedermal gelohnt in unsere eigene Kantine zu gehen. Das Curryhuhn war ein Traum. Es hat so lecker geschmeckt, sodass ich direkt noch zwei Portionen mit nach Hause genommen habe. So konnten meine Kinder auch das Essen genießen. Am Wochenende versuche ich dein Rezept nachzukochen und bedanke mich herzlich für deine Tipps bezüglich der Zubereitung. Jeden Tag sehe ich auf unserer Webseite nach, was es heute Leckeres zu Essen gibt.

Vielen Dank an die Küchen-Crew unserer Hamburger Genussküche und an unseren Verein, der das Essen subventioniert.

Wundmangerin unseres Vertrauens

Wunden sind ein heikles Thema. Wer eine hat, weiß wie schmerzhaft und teilweise auch langwierig die Behandlung sein kann, gerade im Alter. Wir als Ambulante Pflege kümmern uns täglich um die Wunden unserer Patienten und Patientinnen. Bei der Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten holen wir uns den Rat von Experten. So auch von unserer Wundmanagerin Jaqueline Reichert. Gemeinsam haben wir schon so manche Wunde wieder geheilt und viele Patienten und Patientinnen glücklich gemacht.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Das HSB-Maskottchen

Bild HSB

Unsere Pflegekräfte können nicht nur pflegen, sondern auch noch Handarbeit. So hat unsere Altenpflegerin im Dauerspätdienst ein Maskottchen für den Verein erstellt. Schön ist es geworden. Übrigens: sein Name ist Hugo! Vielen Dank Pia.

Gute Laune auch in stressigen Zeiten

Bild HSB

Hier mal ein Gruß von der ambulanten Pflege. Jeder Tag birgt neue Herausforderungen. Manchmal wird es auch stressig. Aber gerade in diesen Situationen versuchen wir unsere gute Laune zu behalten. Wie man sieht – mit Erfolg.

Praxisanleitung für unsere Azubis

Bild HSB

In der Abteilung Ambulante Pflege haben wir mehrere Praxisanleitungen. Die Kollegen:innen sind für die praktische Ausbildung zuständig. So werden die Azubis auf der Tour begleitet und bei der Pflege angeleitet. Nach der Tour reflektiert die Praxisanleitung (in diesem Fall Mindy) die Arbeit der Azubis und unterstützt bei Fragen.

Cricket am See

Bild B.Möller

Ein sonniger Tag – was gibt es schöneres als an einem See zu sitzen, ein Eis zu essen und dabei Spaß zu haben?
Richtig: Es gibt nichts schöneres!

Besonders wenn es so ein schöner See ist wie der Lütjensee! Dort auf der Rasenfläche haben wir das Cricketspiel raus geholt und sogar noch eine Bewegungsaktivierung mit viel lachen und Spaß gemacht!

Als Highlight gab es dann sogar noch Eis damit man wieder abkühlt.

Es kam sogar eine Angehörige einer unserer Tagesgäste vorbei und hat groß gestaunt wie aktiv ihre Schwiegermutter in der Tagespflege ist – zu Hause ist sie alleine und kommt kaum raus.
Und jetzt wirbelt sie den Cricketschläger – Gemeinsam macht es ja auch viel mehr Spaß!

Flutopferhilfe

Bild HSB

Auch uns als Kollegen und Kolleginnen hat das Schicksal der Flutopfer in Süddeutschland sehr bewegt. Das Unglück hat viele Menschen von einer Minute zur Anderen Obdachlos gemacht. Es war uns ein Bedürfnis einen kleinen Beitrag zu leisten. Innerhalb kürzester Zeit wurde eine Sammlbüchse besorgt und los ging es! Jeder Cent zählt. Wenn jeder nur einen kleinen Obolus gibt, hilft das auch! Wir bedanken uns bei allen Kollegen´innen des Vereins für ihre Spende!

Es kamen insgesamt 137 Euro zusammen!

Bild HSB

Kerstin Bossen zahlte die Spenden persönlich bei der Hamburger Sparkasse ein, um sicher zu stellen, dass das Geld auch die richtige Stelle kommt! Danke auch dafür!

Der Hamburger Hafen

Bild B.Möller

Wer kennt es nicht? Einfach mal die Seele baumeln lassen am Hamburger Hafen! Unsere Gäste aus der Tagespflege kennen den Hafen natürlich von früher – aber waren schon lange nicht mehr an einem der schönsten Orte hier in Hamburg!

Deshalb haben wir uns gedacht, dass man diesen Ort doch auch mal wieder besuchen könnte – mit vollem Erfolg!

Die Gäste haben sich sehr gefreut endlich mal wieder am Hafen spazieren zu gehen. Die Landungsbrücken laden dazu ja förmlich ein.

Auch der Hafen dachte sich: “Kiek mol wedder in!”

Next Stop : Elbphilharmonie

Bild B.Möller

Wir haben uns bei den Gästen umgehört und sie waren noch nie bei der Elbphilharmonie..

Dies war Grund genug um einen Ausflug zu organisieren. Bei besten Wetter und sehr motivierten Gästen sind wir nach dem wunderbaren Frühstück in der Tagespflege losgefahren. 2 Busse wurden organisiert und der Ausflug konnte starten!

Vor der Elbphilharmonie haben wir kurz gehalten und die Busse ausgeladen – die Gäste konnten schon einmal an den geplanten Ort, sich setzen  und es gab einen heißen Kaffee dazu.

Wir haben dort dann gehört, dass man kostenlos auf die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie kann: das haben wir dann natürlich auch gemacht und viele Erinnerungsfotos geschossen.

Bild B.Möller

Pünktlich zum Mittagessen sind wir wieder zurück gewesen und konnten so das köstliche Mittagessen in der Tagespflege genießen – es gab Kohlrouladen – die Gäste waren begeistert!

Wir hoffen, dass das Wetter sich noch sehr lange so gut hält, damit wir noch viele Ausflüge mit unseren Tagesgästen machen können!

Das Wetter nochmal so richtig ausnutzen…

Bild B. Möller

Das wunderschöne September-Wetter bringt die Menschen dazu, sich draußen aufzuhalten. Deshalb nutzen auch wir die Möglichkeiten und machen mit unseren Gästen Ausflüge an die schönsten Orte. So wie am Freitag, dem 03.September. Es ging an die Ostsee – nach Travemünde um genau zu sein!

Wir waren schon vor ein paar Wochen in Timmendorf mit den Gästen aus dem Mittel- und Staffelgeschoss. Jetzt sollten die Gäste aus dem Erdgeschoss in den Genuss kommen die Ostsee mal wieder hautnah erleben zu können.

Wir kannten die Location schon und hatten einen sehr gemütlichen Platz ausgesucht. Dort gab es ausreichend Sitzplätze und eine öffentliche Toilette. Sogar die Sonne kam raus und hat uns einen wunderbaren Ausflug beschert.
Einige Gäste wollten durch den Ostseesand gehen und dafür war dieses Ausflugsziel optimal – ein Paar Meter zu Fuß und man steht am Sandstrand. Speisen und Getränke wurden wieder von unserer klasse Hamburger Genuss Küche gestellt.

Bild B.Möller

Die Gäste waren hellauf begeistert – Essen Top – Ausflug Top – Ein perfekter Tag für alle!!!

Mit Musik und Tanz ist alles viel schöner!

Bild B.Möller

Es hat sich inzwischen so ergeben, dass am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen Musik gespielt wird. Aber dass es immer mehr Gäste sind, die zur Musik anfangen zu tanzen, bringt richtig Schwung rein! Vom leichten Schunkeln bis hin zum professionellen Tango-Paartanz ist alles dabei…

Unsere Gäste wünschen sich Lieder und wir spielen alles: topaktuelle Schlager geauso wie Oldies, Rock, Pop, Walzer,

Samba, und vieles mehr…- Es wird immer bunter und musikalischer bei uns!

Besonders die Gäste, die gehandicapt sind, eine Hemiplegie oder Kontrakturen haben, sind mit am aktivsten! Es ist so schön zu sehen, wie sich Menschen trotz aller Sorgen so wohlfühlen in der Tagespflege.

Ob mit Rollator oder sogar im Rollstuhl … Musik bringt alle zusammen!