Gaumenschmaus

Bild HSB

Lieber Manuel,

es hat sich wiedermal gelohnt in unsere eigene Kantine zu gehen. Das Curryhuhn war ein Traum. Es hat so lecker geschmeckt, sodass ich direkt noch zwei Portionen mit nach Hause genommen habe. So konnten meine Kinder auch das Essen genießen. Am Wochenende versuche ich dein Rezept nachzukochen und bedanke mich herzlich für deine Tipps bezüglich der Zubereitung. Jeden Tag sehe ich auf unserer Webseite nach, was es heute Leckeres zu Essen gibt.

Vielen Dank an die Küchen-Crew unserer Hamburger Genussküche und an unseren Verein, der das Essen subventioniert.

Wundmangerin unseres Vertrauens

Wunden sind ein heikles Thema. Wer eine hat, weiß wie schmerzhaft und teilweise auch langwierig die Behandlung sein kann, gerade im Alter. Wir als Ambulante Pflege kümmern uns täglich um die Wunden unserer Patienten und Patientinnen. Bei der Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten holen wir uns den Rat von Experten. So auch von unserer Wundmanagerin Jaqueline Reichert. Gemeinsam haben wir schon so manche Wunde wieder geheilt und viele Patienten und Patientinnen glücklich gemacht.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Das HSB-Maskottchen

Bild HSB

Unsere Pflegekräfte können nicht nur pflegen, sondern auch noch Handarbeit. So hat unsere Altenpflegerin im Dauerspätdienst ein Maskottchen für den Verein erstellt. Schön ist es geworden. Übrigens: sein Name ist Hugo! Vielen Dank Pia.

Gute Laune auch in stressigen Zeiten

Bild HSB

Hier mal ein Gruß von der ambulanten Pflege. Jeder Tag birgt neue Herausforderungen. Manchmal wird es auch stressig. Aber gerade in diesen Situationen versuchen wir unsere gute Laune zu behalten. Wie man sieht – mit Erfolg.

Praxisanleitung für unsere Azubis

Bild HSB

In der Abteilung Ambulante Pflege haben wir mehrere Praxisanleitungen. Die Kollegen:innen sind für die praktische Ausbildung zuständig. So werden die Azubis auf der Tour begleitet und bei der Pflege angeleitet. Nach der Tour reflektiert die Praxisanleitung (in diesem Fall Mindy) die Arbeit der Azubis und unterstützt bei Fragen.

20 Jahre Betriebszugehörigkeit in der Pflege

Bild HSB

No problemo! Egal welcher Wunsch an dich herangetragen wird – no problemo! Immer freundlich, immer hilfsbereit und für keine Arbeit zu schade. Als gelernter Maler hast Du bei uns als Hilfskraft angefangen und kurze Zeit später die Ausbildung zum Altenpfleger erfolgreich absolviert. Damit begann deine Karriere in der ambulanten Pflege. Bis heute bist du ein wichtiges Teammitglied in der Pflege und als Springer durch deine Flexibilität einfach unersetzbar. Egal was zu tun ist – no problemo! Und das haben auch alle anderen Kollegen gemerkt und die Arbeitsaufträge nehmen kein Ende. Immer gibt es etwas zu reparieren, instand zu setzen oder zu renovieren. Und „ganz nebenbei“ werden auch noch die Patient:innen versorgt. Trotz der täglichen Herausforderungen kann man dich pfeifend in den Gängen des Vereines hören. Dann weiß man: no problemo!

Lieber Basti, danke für die vielen schönen Jahre mit Dir. Wir gratulieren zum Jubiläum und wünschen Dir auch für die Zukunft im HSB e.V. alles Gute. Bleib so wie du bist. Als Anerkennung erhältst Du 1.000,00 Euro.

Patienten mit Messie-Syndrom

Bild HSB

Wer kennt das nicht: die Hausarbeit wächst einem über den Kopf; Wäscheberge; schmutziges Geschirr; Abfall, der noch sortiert werden müsste; Pfandflaschen, Altglas und Kartons; kaputte Sachen, die aber zu schade sind zum Wegwerfen; Post und Zeitungen, die noch gelesen werden sollen, aber schon wochenlang herumliegen und und und…

Irgendwann ist dann der Zeitpunkt zum Aufräumen verpasst und man steht vor einem unlösbaren Problem. Kommen zusätzlich noch seelische oder körperliche  Erkrankungen oder Einschränkungen ins Spiel, kann man sich irgendwann nicht mehr selber helfen.

Auch hier können wir vom HSB e.V. einspringen.

Meine Kollegin und ich haben vor kurzem gemeinsam einer Patientin, die an einer starken Depression und weiteren Erkrankungen leidet, aus ihrem Messie-Chaos befreit

Mit einer großen Putz- und Aufräumaktion haben wir wieder für eine saubere und ordentliche, lebenswerte Wohnung gesorgt, in der unsere Patientin wieder aufatmen und neu anfangen kann. Wir haben Tage gebraucht, aber es hat sich mehr als gelohnt: unsere Patientin war erleichtert und begeistert, was wir für sie geschafft haben. Wir haben vorher und nachher Fotos machen dürfen. Und es ist nicht übertrieben, dass unsere Patientin zu Tränen gerührt war und uns vor Dankbarkeit fast um den Hals gefallen wäre. (Das ging aber wegen den Corona-Abstandsregeln natürlich nicht.)

Eine Patientin so zu erleben und mitzubekommen, wie sehr wir ihr helfen konnten, war jede Mühe und jeden Abfallsack wert.

So sind auch extreme Einsätze positive Erfahrungen in unserem Berufsalltag und machen unsere Arbeit so sinnvoll und wichtig.

Bestandene Prüfung

Bild HSB

Liebe Hiba,

Liebe Nursah ,

Ihr habt Euch tapfer geschlagen und dabei gegen den Schlaf, das hohe Lernpensum und die Zeit gekämpft und gewonnen. Ihr habt sehr viel gelernt, auch mal geflucht und so manche schlaflose Nacht verbracht. Nun habt Ihr Eure Prüfung bestanden: also alles richtig gemacht!!!

Eure Erfolge machen uns stolz und wir gratulieren Euch ganz herzlich!  Mit Euren bestandenen Prüfungen geht es für Euch beide im HSB e.V. nun weiter !

Du, Nursah startest bei unserer Tagespflege die Generalisierte Ausbildung und Du, Hiba unterstützst nun als ausgebildete Altenpflegerin unser Team der ambulanten Pflege.

Ein besonderer Dank geht auch an unsere Praxisanleiterinnen Pia und Mindy, die Euch tatkräftig und engagiert bei Eurer Ausbildung unterstützt haben.

Wir wünschen Euch viel Freude und viel Erfolg, so dass Eure Träume wahr werden und Eure Pläne gelingen!

 

Ein Dankeschön von unseren Patienten

Bild HSB

Familie Sch. bedankt sich für die liebevolle Betreuung. Auch das Corona-Antigen-Testen klappt einfach und unkompliziert. Sie fühlen sich sehr gut umsorgt und freuen sich auf viele, weitere, gemeinsame Jahre mit ihrem Lieblings-Pflegedienst, den HSB e.V.

Wir sagen: vielen Dank liebe Familie Sch. Wir sind gerne bei Ihnen und freuen uns über dieses Dankeschön.

Unseren herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Jubiläum!

Bild HSB

Ein Jahr, zwei Jahre, fünf Jahre… nein: 10 Jahre bist Du schon bei uns und unterstützst tatkräftig unser HSB Team. Zuerst viele Jahre als Haushaltshilfe, mittlerweile auch als Pflegehilfskraft mit Pflegetätigkeiten. Du bist Dir für nichts zu schade, egal um welche Arbeit es geht. Messie-Wohnung, herausfordernde Patienten mit besonderen Wünschen oder eben Pflege. Immer wieder erfreust Du uns und Deine Patienten mit Deinem Engagement und Deiner unvergleichlichen Energie. Aber auch mit Deinem immer farblich angepassten Outfit. Patienten sagen: „Eine Augenweide!“

Wir wünschen Dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit, Glück und Gesundheit und freuen uns auf viele weitere Jahre mit Dir.

Safija Demir

(Abteilungsleitung Ambulante Pflege)

Dreharbeiten abgeschlossen – Pflegefilm ist fertig!

Bild HSB

Es ist geschafft! Wir haben mit unserer Pflegefachkraft Mindy einen Film über den Tagesablauf einer Fachpflegekraft in der Abteilung Ambulante Pflege gedreht. Roman an der Kamera (und Ton), Jens hatte die Regie. Wir finden, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.

Danke an Mindy:  Du hast das klasse gemacht!  Danke an alle anderen Mitwirkenden.

Um das Video anzusehen BITTE AUF DIESEN LINK oder bei den Stellenanzeigen auf das Bild KLICKEN! – Wir wünschen viel Spaß beim ansehen – gerne auch weitersagen! 

Unser ambulantes Pflegeteam kann Sie schon morgen versorgen!

Bild von carlos pereyra auf Pixabay

Wir können wieder neue Patienten*innen aufnehmen und Sie suchen einen ambulanten Pflegedienst? Dann sind Sie bei uns richtig.

In der Vergangenheit mussten wir häufig Patienten*innen ablehnen, da wir absolut ausgelastet waren. Nun haben wir für Sie neue Kapazitäten geschaffen. Wir können Sie jederzeit als neue Patienten*innen aufnehmen und Ihre Pflege und Ihre Versorgung in Ihrer eigenen Häuslichkeit anbieten und sicherstellen. 

Zögern Sie nicht! Rufen sie uns noch heute an, schreiben Sie uns über unsere Webseite oder kommen Sie gerne persönlich bei uns vorbei. Ganz gleich, wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wir kümmern uns um Sie und lassen Sie nicht allein.

Gerne vereinbaren wir auch einen kostenlosen Hausbesuch bei Ihnen daheim, um Ihre Wünsche und Ihren Bedarf direkt bei Ihnen vor Ort zu besprechen. Wir beraten Sie umfassend, helfen Ihnen bei der Erstellung aller notwendigen Anträge und begleiten Sie z.B. bei Begutachtungen usw.

Lassen Sie Sich zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung von unseren kompetenten und freundlichen Pflegefachkräften betreuen und umsorgen. Sie haben es sich verdient.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Pflegeteam vom HSB e.V.

Testen was das Zeug hält!

Bild HSB

Man kann es kaum noch hören: Corona und die Testungen… Trotzdem machen wir alle mit! In voller Montur und mit allem was dazu gehört, gehen wir regelmäßig zu unseren ambulanten Patienten/innen in deren Häuslichkeit, um sie direkt vor Ort zu testen. Unsere Patienten sind dankbar für diese unkomplizierte Test-Möglichkeit. Selbstverständlich werden auch wir ambulanten Pflegemitarbeiter regelmäßig getestet.

Möge Corona bald vorbei sein!

HAPPY BIRTHDAY

Bild K. Knipp

Unsere Caroline hatte Geburtstag!

“Wir wünschen Dir alles erdenklich Gute für Dein neues Lebensjahr. Wir hoffen, Du hast Dich reichlich beschenken lassen und hattest einen schönen Tag.”

Eine liebevolle Geste

Bild K.Kinpp

Ein Angehöriger einer von der ambulanten Pflege versorgten Patientin hat uns diese tolle Überraschung ins Büro gebracht. Als kleines Dankeschön für die gute Pflege seiner Mutter. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Nicht nur wegen der gelungenen Überraschung, auch über die Anerkennung unserer Arbeit. Vielen Dank und weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihr Pflegeteam des HSB

Sonnenaufgang im HSB.eV

Bild K.Knipp

Man kann es kaum glauben – ein Blick aus dem Fester des HSB und ein so wunderschöner Sonnenaufgang. So beginnen wir unsere Arbeit im HSB.eV, wunderschön anzusehen – und ein kleiner Trost in den Conona-Zeiten.

Kerstin

Danke liebe Renate

Bild HSB

Liebe Renate ,

Du hast in unserem Verein viele Jahre bis zu Deiner Rente gearbeitet. Und auch danach hast Du auf geringfügiger Basis weiter gemacht, weil Du unbedingt bei uns bleiben wolltest, so lange es eben geht.  Aktiv zu bleiben, uns zu unterstützen, etwas Sinnvolles tun, das waren Deine Beweggründe, uns über so viele Jahre treu zu bleiben.

2020 haben wir fast hinter uns gebracht und wir mussten gemeinsam viele schwere Entscheidungen treffen. Corona ist und bleibt die große Herausforderung für die Gesellschaft und unseren Verein und wir haben schweren Herzens gemeinsam beschlossen, Dich nicht mehr einzusetzen. Auch wenn es Dir und uns sehr schwer gefallen ist, geht es doch darum, dass Du gesund bleibst und Dich keinen zusätzlichen gesundheitlichen Risiken aussetzen solltest. Die gemeinsamen Jahre miteinander sind viel zu schnell vergangen: gemeinsam haben wir sehr viel erreicht und erlebt, miteinander geteilt und gelacht … Die Zeit mit Dir war einmalig und besonders. Das jemand so lange in der Pflege tätig ist, deutlich über die Rente hinaus, ist mehr als beachtlich und einfach fabelhaft!.

Es ist an der Zeit, sich zu verabschieden und das die Dankbarkeit Flügel bekommt und sich auf dem Weg zu Dir macht! Aus vollen Herzen sage ich Danke!

Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz, für Deine Hilfsbereitschaft und Kollegialität, für Deine Zeit im Dienste unseres Vereins!!!

Wir wünschen Dir das Allerbeste! Wir sind fest davon überzeugt, dass Du viele neue Wege finden wirst,  um weiterhin so unglaublich fit und aktiv zu bleiben und Erfüllung in Deinem Leben nach der vielen Arbeit zu finden.

Alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit!!!

Deine Safija und das ganze Team vom HSB e.V.

Tour-Hund im Hundehimmel

Bild S.Ebel

Unsere liebe BIFI, die treue Begleiterin von unserer lieben Kollegin Sabrina aus der ambulanten Pflege, musste altersbedingt leider eingeschläfert werden.

Stolze 16 Jahre ist sie alt geworden und war auch seit 10 Jahren immer im HSB an Sabrinas Seite. Sie hat jede Tour mitgemacht und war sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei den Patienten sehr bekannt und beliebt.

Liebe BIFI, wir werden dich vermissen und hoffen, du hast es gut im Hunde-Himmel.

30 Jahre – heute wird gefeiert – 2.000 Euro Prämie!

Bild P. Westensee

Kathrin S. ist seit 30 Jahren im HSB und wir berichteten hier im Blog schon Anfang Oktober darüber. Nun konnten wir gestern die Betriebszugehörigkeitsprämie von 2.000,00 Euro überreichen und dieses Ereignis feiern, dass natürlich Corona-konform mit einigen wenigen Mitarbeitern, Masken, Abstand, Hygieneregeln und ganz viel Lüften. Wir als Geschäftsführung durften noch ein paar Worte sagen (es waren auch wirklich nur ein paar Worte und kein Vortrag). Über die Geschenke und die Ansprache hat sich Kathrin gefreut und sich nicht lumpen lassen. Von unserem hauseigenen Caterer, der Hamburger Genussküche hat sie sich leckere kalte Platten für uns liefern lassen.

Bild R. Zerbe

So konnten die Kollegen*innen hygienegerecht zugreifen und das Jubiläum feiern, so gut es eben in diesen Zeiten geht.

Wir danken Dir, liebe Kathrin, und wünschen uns noch eine lange, schöne und vor allem gesunde Zusammenarbeit mit Dir in unserem Verein.

10 -jähriges Manuela D.

Liebe Manuela,

seit 10 Jahren begeisterst Du als ambulante Pflegehilfe gleichermaßen mit Deiner Persönlichkeit und mit Deiner Arbeitsmoral.

Du bist bekannt dafür, mit jedem ein freundliches Wort zu wechseln, immer hilfsbereit und lösungsorientiert zu sein. Die Patienten und auch die Kollegen loben Deine Empathie, Deine Eloquenz und Dein großes Engagement. Dein Lebensmotto lautet: ” Nicht nach Fehlern suchen, sondern Lösungen finden!”

So kennen und schätzen wir Dich als patente und herzliche Teamplayerin und danken Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz über die vielen Jahre hinweg.

Wir gratulieren Dir auf diesem Wege zu Deinem Dienstjubiläum und freuen uns auf viele weitere Jahre mit Dir in unserem Verein.